Mandarinen 1 (1)

Das Leben geht ums Leben – aktiv und mit allen Sinnen, auch wenn die Massenmedien uns etwas Anderes vermitteln wollen. Keiner hindert uns daran, sie abzuschalten, und dafür unseren Fokus auf das zu lenken, was wir beeinflussen können, und was uns direkt angeht.

Jedes noch so kleine Stück Leben ist positiv und kann uns positiv verändern.

In der Vorweihnachtszeit haben die meisten Mandarinen im Haus. Nimm eine davon in Deine Hand. Betrachte ihre Schale im Licht, vielleicht sogar im Kerzenschein, als ob Du nie zuvor eine Mandarine gesehen hättest. Konzentriere Dich voll auf das satte Orange der Schale und tauche darin ein solange es geht.

Dann taste die Mandarine ab und fühle die leichten Unebenheiten auf Deiner Haut. Konzentriere Dich beim Schälen auf den Duft, der ihrer Schale entströmt. Beiß schließlich in einen Schnitz hinein und sei gespannt auf das Feuerwerk in Deinem Gaumen: Spritzig, süß, sauer? Was passiert?

In diesen Minuten hast Du das Leben ausgekostet! Es braucht nur Dich und eine Mandarine.

Nebenbei hast Du Deine Konzentrationskraft und all Deine Sinne und Formies trainiert.

Jetzt Post teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Mehr entdecken

Videos
Kathrin Koester

Wozu Self-Leadership?

‚Lesend reinhören’: Dr. med. Sabine Egger im Interview mit Prof. Dr. Kathrin Koester „Ich brauche einen verlässlichen Anker. Wenn ich keine Sicht darauf habe, was in mir

Weiterlesen »